TECHNOLOGIEN

Formgebung

Uniaxiales Pressen
Das uniaxiale Trockenpressen wird auf hydraulischen Pressen mit Presskräften von 100 - 2000 kN realisiert.

Isostatisches Pressen
Die Formgebung von Rohteilen für die anschließende spanende Bearbeitung erfolgt mittels isostatischem Pressen bei Drücken bis 2000 bar. Damit sind sehr homogene Gründichten und reproduzierbare Sinterschwindungen realisierbar.

Spritzgießen
Die Spritzgussformgebung erfolgt auf ARBURG Allrounder - Spritzgussmaschinen bei Drücken  bis 1000 bar.

 

 


Grünbearbeitung

Für die Drehbearbeitung im „Grünzustand" (ungesintert) stehen CNC-Zentren mit angetriebenen Werkzeugen zur Verfügung.


Entbinderungs-/ Sinterprozesse

Für die Entbinderungs- und Sinterprozesse stehen sowohl oxidierend brennende Aggregate als auch Anlagen mit Schutzgas- bzw. Vakuumbetrieb sowie Heißpressen zur Verfügung.


Endbearbeitungsprozesse

Die Endbearbeitung der Keramik erfolgt auf CNC-gesteuerten Rund- und Flachschleifmaschinen. Für die Erzielung definierter Oberflächen stehen Läpp-, Polier- und Honmaschinen zur Verfügung.


Laserbeschriftung

Für die Beschriftung keramischer Bauteile stehen Laser unterschiedlicher mittlerer Leistungen, Wellenlängen und Pulslängen zur Verfügung. Damit können unterschiedlichste Kundenforderungen bezüglich der Bauteilkennzeichnung (z.B. wegen Rückverfolgbarkeit) realisiert werden.

Laserbeschriftung

 

 

 

News

EPMT Genf 20.- 23.6.2017
 mehr lesen...